Anhänger

Pkw mit kleinem Anhänger (B96) ohne Fahrprüfung

Was heißt ohne Fahrprüfung?

  • erfolgreiche Teilnahme bei uns an einem 7 Stündigen Fahrtraining aufgeteilt 2,5 h Theorie
  • 3,5 h praktische Ausbildungsstoff
  • 1 h Fahrpraktische Ausbildung
  • Erhalt einer Teilnahmebestätigung die zum Eintrag der Ziffer 96 in ihren Führerschein berechtigt
  • keine weiteren Prüfungen beim TÜV erforderlich


Welche Anhänger der ich mit dem Eintrag der Ziffer 96 ziehen?

  • Anhänger über 750 KG z.G. jedoch
  • Zugfahrzeug bleibt Klasse B ( max. 3,5 to z.G) und
  •  max. zul. Gesamtmasse (z.G) der Fahrzeugkombination 4250 k.g
  • 3 Praxisbeispiele:

     

    • Zugfahrzeug Mercedes C-Klasse mit 1800 kg z.G und einen Anhänger mit 1160 kg z.G. ergibt 3400 kg z.G.Zugewicht , Klasse B genügt.
    • wird die E-Klasse gegen eine M-Klasse mit 2900 kg z.G. getauscht dann benötigt man den speziellen Anhängerführerschein BE ( 2900 kg + 1600 kg = 4500 kg )
    • ausschlaggebend ist immer die zulässige Gesamtmasse nicht das tatsächliche Gewicht

Was benötigt man zur Antragstellung?

  • biometrisches Passbild
  • Sehtest (zu Erwerben in unserer Fahrschule nach telefonischer Absprache)
  • Ausweis


Mindestalter

  •  Siehe Klasse B bzw. B17


Prüfung Theorie entfällt.

Prüfung Praktisch entfällt.

Fahrzeugkombination, die aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger bestehen und die als Kombination nicht unter B fallen. Bei LKW mit durchgehender Bremse und bestimmten Geländefahrzeugen darf die Anhängelast höchstens das 1,5fache der zulässigen Gesamtmasse des ziehenden Fahrzeugs betragen.

Vorbesitz der Klasse B erforderlich.


Ausbildung

Praktischer Mindestunterricht in Schulstunden zu je 45 Minuten:

  • Grundausbildung (Verwaltung, entfällt bei gemeinsamer Ausbildung mit B)
  • Fahrstunden (Grundfahraufgaben, verbinden/trennen, Unterweisung)
  • Sonderfahrten (3xÜL, 1xAB und 1xNF)

Kontakt aufnehmen